Browserwarning
Langjährige Meister geehrt

Kreishandwerkerschaft ehrt langjährige Meister

Im Rahmen einer Feierstunde in der Bildungsakademie des Lingener Handwerks erhielten 8 Jubilare eine Ehrenurkunde anlässlich ihres 40-, 50- bzw. 60jährigen Meisterjubiläums durch Kreishandwerksmeister Georg Kall überreicht.

„Vor 40, 50 oder 60 Jahren haben Sie Ihre Meisterprüfung abgelegt und damit den Königsweg der handwerklichen Ausbildung beschritten. Sie haben mit Ihrer betrieblichen Tätigkeit viel erreicht und können heute auf ein erfolgreiches Handwerkerleben zurückblicken. Für Sie alle gilt was Konfuzius einmal gesagt hat: Wähle einen Beruf den du liebst und du brauchst keinen Tag in deinem Leben mehr arbeiten“ so Kreishandwerks-meister Georg Kall in seiner Laudatio. Dank zollte Kall den Jubilaren auch dafür, dass sie vielen Mitarbeitern in ihrem Betrieb Arbeit und Auskommen gegeben und jungen Menschen durch eine gute Ausbildung eine berufliche Perspektive eröffnet haben.

Eine Ehrenurkunde zum 60jährigen Meisterjubiläum erhielten Tischlermeister Hermann Kühlenborg (Lingen), Estrichlegermeister Franz Lütkeniehoff (Lingen) und Metallbauermeister Hermann Schulten (Beesten). Anlässlich des 50jährigen Meisterjubiläums wurde Maler- und Lackierermeister Josef Grave (Salzbergen) geehrt. 40jähriges Meisterjubiläum feierten Schlossermeister Klaus Langer (Lingen), Bäckermeister Heinrich van Lengerich (Lohne), Radio- und Fernsehtechnikermeister Hermann Schulte (Spelle) und Elektroinstallateurmeister Gerhard Stassen (Lengerich).

Zu den Gratulanten zählten auch die Obermeister Thomas Fangmeyer (Maler- und Lackierer-Innung) und Martin Hülsing (Tischler-Innung) sowie die stellvertretenden Obermeister/-innen Georg Fehren (Innung des Bäcker-Handwerks Lingen) sowie Hildegard Rammes (Lingen) und der Ehrenobermeister Bernhard Jacobs (Elektro-Innung).