Browserwarning
Kreishandwerkerschaft Aschendorf-Hümmling

Hümmlinger Handwerk gut aufgestellt

Jahreshauptversammlung der Kreishandwerkerschaft Aschendorf-Hümmling: Lage der Betriebe im nördlichen Emsland gut. Bau- und Ausbauhandwerke gut ausgelastet.

In seinem Jahresbericht ging Kreishandwerksmeister Heinz Kauscher auf die Fortbildung der Auszubildenden und Facharbeiter ein: „Moderne Techniken und besonders die Digitalisierung, die auch im Handwerk Einzug gehalten hat, setzt stetige Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung voraus.“ Durch das breite Angebot der Innungen seien die Mitglieder der Kreishandwerkerschaft hier auf dem richtigen Weg. Kauscher: „So können die Endverbraucher*innen durch die Beauftragung an Innungsbetriebe sicher sein, dass die Ausführenden ständig auf dem neusten Stand der Technik sind. Anlässlich der turnusgemäßen Wahlen wurden alle Ehrenamtsträger*innen in ihren Ämtern bestätigt.

Kreishandwerksmeister Heinz Kauscher, Papenburg, und sein Stellvertreter Markus Ahrens, Papenburg, tragen weiterhin gemeinsam mit dem Geschäftsführer Hermann Schmitz die Verantwortung. Teilgenommen haben die Delegierten Friedrich van Santen (Maler), Wolbert Hahn (Metall), Gerhard Schwennen (Tischler), Michael Anneken (Bäcker), Markus Ahrens (KFZ), Michael Schmidt (Fleischer), Heinz Kauscher (Heizung/Sanitär/Klima), Johannes Evers (Elektro), Geschäftsführer Hermann Schmitz, Roswitha Laux (Friseur) und Alfons Bohse (Bau).