Browserwarning
Engere Kooperation zwischen AOK und Handwerkskammer

Verabredeten eine noch engere Kooperation: Hauptgeschäftsführer Sven Ruschhaupt, AOK-Regionaldirektor Jürgen Franke, Vertriebsleiter Christian Böwer
und Kammerpräsident Reiner Möhle

Handwerkskammer und AOK kooperieren

Lehrstellenbörse und Gesundheitsmanagement: Neuer Regionaldirektor Jürgen Franke will Zusammenarbeit mit den Betrieben intensivieren.

„Die hervorragenden Wirtschaftsdaten des Handwerks im Kammerbezirk bedeuten auch eine Stärkung der Leistungsfähigkeit der AOK für ihre Versicherten“, stellte der neue Regionaldirektor Jürgen Franke bei seinem ersten Treffen mit der Kammerspitze fest. Gemeinsam mit Kammerpräsident Reiner Möhle, Hauptgeschäftsführer Sven Ruschhaupt und AOK-Vertriebsleiter Christian Böwer verabredeten beide Organisationen die Eckpunkte einer noch engeren Kooperation.

„Wir können im Interesse unserer rund 10.600 Betriebe mit ihren fast 100.000 Beschäftigten stark voneinander profitieren“, so Möhle, der insbesondere die hohe regionale Bedeutung des größten gesetzlichen Krankenversicherers hervorhob. Dem stimmte auch der neue AOK-Regionaldirektor zu: „Der hohe Beschäftigungsgrad in der regionalen mittelständischen Handwerkswirtschaft sorgt auch für eine entsprechend positive Beitragsentwicklung, die schließlich allen AOK-Versicherten zu gute kommt“, so Franke, der die Betriebe auch bei der Suche nach Fachkräften intensiv unterstützen will: „Unsere öffentlichkeitswirksame Lehrstellenbörse, die wir gemeinsam mit dem Radiosender ffn initiieren, ist ein probates Mittel für die Nachwuchsgewinnung der Handwerksbetriebe, denn unsere Lehrstellenbörse ist inzwischen sowohl für Arbeitgeber, als auch für Berufsstarter eine etablierte Plattform geworden.“

Die AOK will zudem die Handwerksbetriebe in ihren Aktivitäten bezüglich eines effektiven Gesundheitsmanagements unterstützen. Betriebliche Gesundheitstage, Seminare, Vorträge oder Exkursionen können gemeinsam mit der AOK organisiert werden. Ruschhaupt würdigt demnach auch die langjährige Partnerschaft beider Institutionen: „Das Handwerk hat mit dem größten Krankenversi-cherer der Region einen starken Partner an seiner Seite, der uns in unseren Aktivitäten immer unterstützt hat, sei es bei unseren großen Meisterfeiern in Osnabrück oder den vielen Veranstaltungen im gesamten Kammerbezirk.“

Weiter Informationen unter aok-niedersachsen.de.