Browserwarning
Reker

Auszubildende organisiert Fluthilfe

Material gesammelt und Sponsoren überzeugt: Angehende Gebäudereinigerin fährt mit Helfern aus dem Emsland und Osnabrück ins Katastrophengebiet.

„Wir müssen was tun!“. Das dachte sich Viktoria Reker, Auszubildende im dritten Lehrjahr zur Gebäudereinigerin. Gemeinsam mit ihrer Freundin Jessica Herrmann aus Lingen organisierte sie Menschen und Material, um den Flutopfern zu helfen. Gestartet wird am Freitag mit einem Bus, 30 Helfern und Ausrüstung von Lingen über Osnabrück ins Katastrophengebiet.

„Wir haben die Leute direkt angesprochen und eine enorme Hilfsbereitschaft erfahren“, erzählt die 22-jährige. Viele Auszubildende, junge Handwerkerinnen und Handwerker aber auch Menschen, die einfach mitanpacken wollen, sagten zu. 30 Freiwillige hat die junge Frau bis jetzt beisammen, Platz für weitere 20 ist noch vorhanden. Ebenso engagieren sich Sponsoren aus der gesamten Region. „Wir nehmen alles Handwerksmaterial, was den Menschen vor Ort helfen kann“, erklärt Reker, die sich auch um bürokratische Probleme wie die Einlasserlaubnis für das Flutgebiet kümmert. „Wir können nicht einfach ohne Papiere runterfahren, denn es wird aufgrund von Plünderern und Flut-Touristen streng kontrolliert.“

Der Präsident der Handwerkammer, Reiner Möhle, lobt ausdrücklich das Engagement der jungen Auszubildenden: „Hier zeigt sich exemplarisch an Viktoria Reker, Jessica Herrmann und den freiwilligen Helferinnen und Helfern die Verantwortung des Handwerks gegenüber der Gesellschaft zu helfen, wenn es drauf ankommt!“

Der Bus fährt gegen 8 Uhr am kommenden Freitag, dem 30. Juli von Lingen aus von der Jugendherberge und dem Hochschulparkplatz los und ist gegen 9 Uhr auf dem Gelände der Gebäudereinigungsfirma Reker an der Eduard-Pestel-Str. 5 in Osnabrück. Hier werden noch Materialien zugeladen bevor es dann in das Katastrophengebiet weitergeht. Der Einsatz ist bis Sonntag geplant. Übernachten werden die Helferinnen und Helfer in Schulen oder Gemeindehäusern. Wer helfen will oder Material wie Werkzeug und Maschinen zur Verfügung stellen will, wendet sich direkt an Viktoria Reker unter 0172 2198598.