Browserwarning


Corona-Infos

Die Änderung des Infektionsschutzgesetzes (sog. Bundesnotbremse) ist beschlossen und am 22. April 2021 im Bundesanzeiger veröffentlicht worden.

Informationen zum neuen Infektionsschutzgesetz finden Sie hier.

Übersicht der Inzidenwerte

Inzidenzwerte
je 100.000 Einwohner
Bemerkung Geltende Regelungen Informationen auf unserer Webseite
<100 Die Stadt/der Landkreis muss per Verfügung feststellen, dass die Inzidenz an 5 aufeinanderfolgenden Tagen unter 100 lag.
Die Änderung tritt am übernächsten Tag in Kraft.
Niedersächsische Corona-Verordnung Corona Landesverordnung
>100
<150
Die Stadt/der Landkreis stellt per Verfügung fest, dass die Inzidenz von 100 an 3 aufeinanderfolgenden Tagen überschritten wurde bzw. Inzidenz von 150 an 5 aufeinanderfolgenden Tagen unterschritten wurde.
Die Änderung tritt am übernächsten Tag in Kraft.
Infektionsschutzgesetz (Bundesweite „Notbremse“) Bundesweite Notbremse
>150 Die Stadt der Landkreis stellt per Verfügung fest, dass die Inzidenz von 150 an 3 aufeinanderfolgenden Tagen überschritten wurde. Infektionsschutzgesetz (Bundesweite „Notbremse“) Bundesweite Notbremse

Die Landkreise und kreisfreien Städte sind weiterhin berechtigt weitergehende Anordnungen und verschärfte Regelungen für ihren Bezirk zu erlassen!

Infektionsschutzrechtliche Allgemeinverfügungen der Stadt Osnabrück und der Landkreise

Stadt Osnabrück

Landkreis Osnabrück

Landkreis Grafschaft Bentheim

Landkreis Emsland

Hinweis: Derzeit gilt für alle Kommunen des Kammerbezirks die aktuelle Corona-Landesverordnung. Achtung: Die Inzidenzwerte können wieder steigen, bitte beachten Sie die zukünftige Entwicklung!

Niedersächsische Corona-Verordnung

Die Fassung der aktuellen Niedersächsischen Corona-Verordnung sowie die dazugehörigen FAQ´s finden Sie hier.

Impf-Priorisierung

Ab dem 7. Juni 2021 ist die Priorisierung für die Corona-Impfung aufgehoben. Damit können zukünftig auch u.a. Betriebsärzte*innen impfen. Nähere Informationen dazu finden Sie hier. Weitere Informationen stellt das Bundesgesundheitsministerium auf seiner Webseite zur Verfügung.

Für Personen, die aufgrund der bisherigen Priorisierung bereits einen Impftermin haben, besteht weiter der Anspruch auf Impfung. Haben Sie Fragen, wenden Sie sich bitte an die Impfhotline 0800 99 88 66 5 oder informieren Sie sich über das Impfportal. Weitere Informationen finden Sie hier.
.

Corona-Tests im Betrieb

Unter dem Motto „Niedersachsen hält zusammen!“ ruft das Land Niedersachsen die niedersächsischen Unternehmer*innen auf, in ihrem Betrieb Corona-Tests durchzuführen. Informationen zur Testung in Betrieben und den Vordruck für eine Bescheinigung finden Sie hier.

Aussetzung der Insolvenzantragspflicht beendet

Die Aussetzung von der Pflicht zur Beantragung des Insolvenzverfahrens endet am 30. April 2021. Sofern ein Insolvenzgrund vorliegt, ist künftig wieder Insolvenz anzumelden.

Bundesnotbremse

Aktuelle Corona-Landesverordnung – was steht drin?

Finanzhilfen

Allgemeine Infos – Homeoffice, Arbeitsschutz, Arbeitsrecht, Kurzarbeit, Perspektivberatung etc.

Programm „Ausbildungsplätze sichern“ verlängert

Die Lehrgangs- und Prüfungsteilnahme ist wieder ohne Negativtest möglich. Die allgemeinen Hygiene- und Abstandsregelungen und die Pflicht zum Tragen medizinischer Masken bleiben bestehen.

Kontakt

Aufgrund der Corona-Pandemie empfiehlt die Handwerkskammer Beratungen, Antragsstellungen und andere Termine telefonisch, elektronisch oder postalisch durchzuführen.

Telefon 0541 6929-0
info@hwk-osnabrueck.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag
08:00 – 16:00 Uhr

Freitag
08:00 – 13:00 Uhr

Anmelden

Bundesweiter Kita-Wettbewerb des Handwerks

Jetzt noch mitmachen bis zum 18. Juni 2021!

mehr…

AUSBILDUNG 49 zum zweiten Mal virtuell

Save the Date! - 7. bis 11. Oktober 2021.

mehr…

„Top Gründer“-Preis 2021

17.000 Euro Preisgeld für die besten Geschäftskonzepte.

mehr…