Browserwarning


Corona-Infos

Die Änderung des Infektionsschutzgesetzes (sog. Bundesnotbremse) ist beschlossen und am 22. April 2021 im Bundesanzeiger veröffentlicht worden. Das Gesetz tritt am 23. April 2021 in Kraft und gilt ab dem 24. April 2021.

Auf Grundlage der vom RKI festgestellten Inzidenzen für die letzten drei Tage, ist vom jeweiligen Landkreis oder von der jeweiligen kreisfreien Stadt festzustellen, dass die im Gesetz genannten Schwellenwerte überschritten sind.

Informationen zum neuen Infektionsschutzgesetz finden Sie hier.

Niedersächsische Corona-Verordnung

Die Fassung der aktuellen Niedersächsischen Corona-Verordnung sowie die dazugehörigen FAQ´s finden Sie hier.

Bitte beachten Sie: In der Landesverordnung strenger getroffene Regelungen gehen denen des Infektionsschutzgesetzes vor.

Arbeitsschutzverordnung
Hinweis: Neben dem neuen Infektionsschutzgesetz gilt auch weiterhin die Arbeitsschutzverordnung. Diese ist ebenfalls geändert worden. Es gilt, dass unabhängig von der Dienstleistung mindestens 2 Tests pro Woche vom Arbeitgeber angeboten werden müssen. Die Änderungen finden Sie hier.

Impf-Priorisierung

Haben Sie Fragen zur Impf-Priorisierung, wenden Sie sich bitte an die Impfhotline 0800 99 88 66 5 oder informieren sich über das Impfportal. Fragen und Antworten zur geltenden Priorisierung und weitergehende Informationen erhalten Sie hier.

Infektionsschutzrechtliche Allgemeinverfügungen der Stadt Osnabrück und der Landkreise

Stadt Osnabrück

Landkreis Osnabrück

Landkreis Grafschaft Bentheim

Landkreis Emsland

Aussetzung der Insolvenzantragspflicht beendet

Die Aussetzung von der Pflicht zur Beantragung des Insolvenzverfahrens endet am 30. April 2021. Sofern ein Insolvenzgrund vorliegt, ist künftig wieder Insolvenz anzumelden.

Alle Lehrgänge müssen aufgrund der geltenden Bestimmungen der Corona-Notbremse ausfallen. Das Osnabrücker Berufsbildungs- und Technologiezentrum der Handwerkskammer wird bis einschließlich 24.5.2021 geschlossen.

Die geplanten Gesellenprüfungen (Zwischen- und Abschlussprüfungen) sowie Meisterabschlussprüfungen und auch Fortbildungsprüfungen finden unter Einhaltung der entsprechenden Regelungen weiter statt. 

Kontakt

Aufgrund der Corona-Pandemie empfiehlt die Handwerkskammer Beratungen, Antragsstellungen und andere Termine telefonisch, elektronisch oder postalisch durchzuführen.

Telefon 0541 6929-0
info@hwk-osnabrueck.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag
08:00 – 16:00 Uhr

Freitag
08:00 – 13:00 Uhr

Anmelden

Handwerkskammer startet Ausbildungskampagne

Motto der Initiative: Endlich was Anständiges lernen! Großplakate und Online-Aktionen werben im gesamten Kammerbezirk für eine Ausbildung im Handwerk.

mehr…

Handwerk begrüßt konkrete Pläne zum AzubiTicket

Mobilitätsförderung steigert die Attraktivität der Dualen Ausbildung.

mehr…

Unbezahlbar und freiwillig

Der Niedersachsenpreis für Bürgerengagement.

mehr…