Browserwarning
Kampagnen-Botschafter 2018

Werden Sie Botschafter der Kampagne 2019

Die Kampagne 2019 möchte das Handwerk als „Zukunftswerkstatt Deutschlands“ positionieren.

Die Modernität und Zukunftsorientiertheit des Handwerks: Wer kann dies besser repräsentieren als echte Handwerkerinnen und Handwerker? Viele von Ihnen sind mutig, unkonventionell, probieren Neues aus und interpretieren traditionelle Werte neu. Kurzum: Sie widersprechen den gängigen Klischees. Genau solche Handwerker suchen wir als Botschafter für die Kampagne 2019. Über alle Kanäle hinweg (Plakat, Film, Social Media, PR) sollen Sie ihre persönlichen Geschichten aus der „Zukunftswerkstatt“ erzählen, gesellschaftsrelevante Debatten anstoßen und beleben – und so mit tradierten Bildern des Handwerks brechen.

Bei der Suche nach Kampagnenbotschaftern sind wir auf die Mithilfe aller Handwerksbetriebe in der Region Osnabrück, dem Emsland und der Grafschaft Bentheim angewiesen. Gesucht werden Handwerker und Handwerkerinnen, die mit einem überraschenden und ungewöhnlichen Ansatz von sich reden machen. Dies können zum Beispiel sein:

  • Ein Elektrotechniker, der als Weltmarktführer in seinem Bereich für einen der größten Sportartikelhersteller der Welt arbeitet. Dank seiner Technologie können monatlich Millionen innovative Turnschuhe produziert werden.
  • Ein Goldschmied, der während seiner vierjährigen Walz durch ganz Europa und weite Teile Asiens reiste. Er zeigt, dass solche Auslandsaufenthalte nur im Handwerk möglich sind.
  • Eine preisgekrönte Tischlerin, die nicht einfach nur Möbelstücke erschafft, sondern echte Kunstwerke. Sie arbeitet nach der Devise: „Denken mit dem Stift und Zeichnen mit der Säge“.

Sie können sich vorstellen Botschafter der Kampagne 2019 zu werden? Oder kennen Sie jemanden, der dieses Profil perfekt ausfüllt? Passende Protagonisten-Vorschläge können bei Frau Nickel unter j.nickel@hwk-osnabrueck.de oder 0541 6919 150 eingereicht werden.