Browserwarning
Betriebsübergabe an einen jüngeren Nachfolger
pressmaster

Seminar Unternehmensnachfolge der KH Osnabrück

4. November 2021 um 18-20 Uhr | Eine unternehmerische Herausforderung

Die Regelung der Nachfolge im Betrieb ist eine der wichtigsten und zugleich schwierigsten Unternehmeraufgaben. Etablierte, erfolgreiche und traditionelle Handwerksbetriebe werden durch eine gut vorbereitete Unternehmensnachfolge erhalten und die geschaffenen Arbeitsplätze gesichert.

In unserem Seminar erfahren Sie anhand von Praxisbeispielen aus dem Handwerk an welche steuerlichen und rechtlichen Aspekte Sie denken sollten und wie Sie Ihren Betrieb für die Zukunft übergabefähig machen. Wir zeigen Ihnen Gestaltungsmöglichkeiten für Ihren eigenen Nachfolgefahrplan auf und geben Ihnen Tipps wie Sie Ihre*n Nachfolger*in finden und binden können.

Das Seminar richtet sich an Sie, als Betriebsinhaber*in im Handwerk, wenn Sie sich bisher noch nicht intensiv mit Ihrer Nachfolgeplanung beschäftigt haben bzw. Sie sich erste Gedanken um Ihren konkreten Übergabeprozess machen.

Planen Sie frühzeitig und sichern Sie dadurch Ihr Lebenswerk!

Die Veranstaltung im Haus der Seminare der Kreishandwerkerschaft Osnabrück, Am Schölerberg 8, 49082 Osnabrück statt.

Hier können Sie sich anmelden!

Referentinnen

Silvia Block, Steuerberaterin und Fachberaterin für Unternehmensnachfolge (DStV e.V.) | Knollenborg & Partner, Lingen
Annika Hörnschemeyer, Nachfolgemoderatorin der Handwerkskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim.

In Kooperation mit

IHK






EU EFRE

Ansprechpartnerin



Telefon 0541 6929-960
Fax 0541 6929-915
a.hoernschemeyer@hwk-osnabrueck.de