Browserwarning
Digitalisierung
pictworks

Digitaler Expertensprechtag „Krise und Unternehmenssicherung“

15. April 2021 von 14-18 Uhr | Sprechtag für Betriebe, die durch Nachfrageeinbrüche, schleppende Zahlungseingänge, Forderungsausfälle oder verspätete Anpassungen der Unternehmensstruktur in Schwierigkeiten geraten sind

Der Sprechtag “Krise und Unternehmenssicherung” richtet sich an Betriebe, die durch Nachfrageeinbrüche, schleppende Zahlungseingänge, Forderungsausfälle oder verspätete Anpassungen der Unternehmensstruktur in Schwierigkeiten geraten sind. Betriebswirtschaftliche und insolvenzrechtliche Themen können vertraulich mit unabhängigen Experten besprochen und erste Lösungsansätze entwickelt werden.

Zur optimalen Gesprächsvorbereitung haben sich folgende Unterlagen als sehr hilfreich erwiesen: 

  • die letzten zwei Jahresabschlüsse
  • die aktuelle betriebswirtschaftliche Auswertung
  • die Summen- und Saldenliste
  • den aktuellen Liquiditätsstatus

Die Termine am 15.04.2021 in der Zeit von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr für die individuellen Gespräche zur eigenen Unternehmenssituation werden nach einem telefonischen Vorgespräch vergeben.

Die Handwerkskammer ist bei diesem Expertensprechtag Kooperationspartner der Industrie- und Handelskammer Osnabrück – Emsland – Grafschaft Bentheim.

Ansprechpartner bei der HWK: Manfred Hein (Tel.: 0541 6929-910 oder Email: m.hein@hwk-osnabrueck.de).

Die Terminvergabe erfolgt direkt bei der IHK: Enno Kähler (Tel.: 0541 353 – 316 oder Email: kaehler@osnabrueck.ihk.de)

Unsere Experten am 15. April 2021 sind Klaus Neesen und Dr. Andreas R. J. Schnee-Gronauer aus Schüttorf. 

Ansprechpartner



Telefon 0541 6929-910
Fax 0541 6929-99910
m.hein@hwk-osnabrueck.de