Browserwarning

Die Reise richtet sich schwerpunktmäßig an Firmen der Mobilitätswirtschaft, des Kfz-Zulieferbereichs sowie der Agrar- und Ernährungswirtschaft, ist aber auch für andere Branchen offen.

Ausschreibung: Großer Preis des Mittelstandes Der von der Oskar-Patzelt-Stiftung seit 23 Jahren jährlich ausgelobte bundesweite Wettbewerb trägt maßgeblich zur öffentlichen Würdigung des Mittelstandes als Hoffnungsträger und Wirtschaftsfaktor bei. Auch Handwerksbetriebe sind aufgefordert, sich hierfür zu bewerben oder nominieren zu lassen. Für die Unternehmen selbst ist bereits die Teilnahme am Wettbewerb, erst recht eine Auszeichnung – beginnend mit der Urkunde zum [...]
» weiter lesen

„Ein solcher Preis ist besser als jede Visitenkarte“ (Prof. Lydia Haack) Sich einer breiten Öffentlichkeit präsentieren, neue Kunden und Auftraggeber gewinnen und sich für weitere Preise empfehlen: Bis 15. Januar 2018 können sich Architekten/ Innenarchitekten und Handwerker als Team für den Wettbewerb GEPLANT+AUSGEFÜHRT bewerben. Aus allen eingereichten Projekten wählt eine Fachjury, bestehend aus Vertretern des Handwerks, Architekten und Innenarchitekten 30 [...]
» weiter lesen

Bis zum Jahresende können Handwerksbetriebe erneut um die Auszeichnung konkurrieren, am fittesten in Niedersachsen zu sein. Die IKK classic und die Unternehmensverbände Handwerk Niedersachsen (UHN) richten den Wettbewerb „Topfit im Handwerk“ im dritten Jahr in Folge gemeinsam aus. Bei der Aktion haben interessierte Firmen die Möglichkeit, sich als aktiv und gesundheitsbewusst zu beweisen. Zusätzlich können Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Handwerksbetrieben [...]
» weiter lesen

Berufliche Bildung

Im Rahmen der zweiten „Europäischen Woche der Berufsbildung“ werden von der Europäischen Kommission verschiedene Auszeichnungen im Bereich der Berufsbildung ausgelobt, für die sich auch Ausbildungsbetriebe und Bildungszentren des Handwerks bewerben können. Die Europäische Kommission lobt drei Auszeichnungen im Bereich der beruflichen Aus- und Weiterbildung aus: „European Alliance for Apprenticeships Award“ Mit diesem Award sollen im Rahmen der „Europäischen Ausbildungsallianz“ herausragende [...]
» weiter lesen

Denkmäler wieder aufzubauen oder zu sanieren, Kirchenmalerei und wertvolle alte Bücher zu restaurieren oder aber Oldtimer wieder herzurichten: An all diesen Stellen sind hochspezialisierte Handwerker gefragt, die am Erhalt der oft vor Jahrhunderten geschaffenen Kulturgüter und Denkmale oder aber auch einzigartiger Objekte aus jüngerer Zeit arbeiten. Eine jetzt erschienene Broschüre „Restaurierendes Handwerk“ gibt einen umfassenden Überblick über die Vielfalt der [...]
» weiter lesen

An Existenzgründer sowie kleine und mittlere Unternehmen richtet sich der Finanzierungssprechtag, zu dem die IHK Osnabrück – Emsland – Grafschaft Bentheim und die Handwerkskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim (HWK) am 26. September 2017 von 09:00 bis 17:00 Uhr zusammen mit der NBank in die HWK, Bramscher Straße 134-136 in Osnabrück, einladen. Interessierte können sich in Einzelgesprächen über das Förderangebot des Landes Niedersachsen [...]
» weiter lesen

Im Rahmen der Förderstrategie des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie, zu der wir Sie per Rundschreiben am 17.05.2017 informiert hatten, wird auch das Marktanreizprogramm Erneuerbare Energien im Wärmebereich (MAP) überarbeitet. Das MAP, mit dem der Einsatz erneuerbarer Energien zur Erzeugung von Wärme und Kälte gefördert wird, soll bis zum Jahr 2020 reformiert und neu strukturiert werden. In einem ersten Überarbeitungsschritt [...]
» weiter lesen

Innovative Handwerksunternehmen haben auf der weltweit größten Investitionsgütermesse in Hannover ihren festen Platz! Mit hohen Anforderungen an Präzision, Flexibilität und Zuverlässigkeit bestehen sie mit ihren handwerklichen Spitzenleistungen sowohl als Mitbewerber als auch als unverzichtbarer Partner der Industrie,“ betont Michael Koch, Hauptgeschäftsführer der Landesvertretung der Handwerkskammern Niedersachsen (LHN), zum Start des traditionellen Messerundgangs des Handwerks. Gemeinsam mit dem niedersächsischen Wirtschaftsminister, Olaf [...]
» weiter lesen

Unter dem Motto #einfachmachen will das Handwerk Jugendliche ermutigen, sich auszuprobieren und auf Betriebe zuzugehen, um beispielweise mit Hilfe eines Praktikums herauszufinden, welcher Beruf zu ihnen passt. Entscheidend ist in diesem Zusammenhang auch die Bereitschaft der Betriebe, Jugendliche mit offenen Armen zu empfangen. Daher richtet sich der Kampagnenappell #einfachmachen auch an sie: Betriebe sind die entscheidende Anlaufstelle für junge Menschen. [...]
» weiter lesen

Die Digitalisierung ist längst in der regionalen Handwerkswirtschaft angekommen. Eine Kurzumfrage vom Herbst 2016 der Handwerkskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim ergab, dass über 60% der befragten Handwerksbetriebe in den letzten 12 Monaten Maßnahmen zur Digitalisierung durchgeführt haben. Auch schätzen über 65% der befragten Betriebe die Digitalisierung als „bedeutend“ für den zukünftigen Erfolg ihres Unternehmens ein. Gleichzeitig bestehen aber auch erhebliche Hindernisse beim [...]
» weiter lesen