Browserwarning
Grafik mit Segelboot und Aufschrift "Impuls-Vortrag - Social Media im Handwerk" und "Handwerk-Experten seit 2005"
auf-kurs.de

Social Media – Wie klappt es in der Handwerkspraxis?

Veranstaltungs- und Workshopreihe „Kunden gewinnen, Mitarbeiter*innen finden und binden“ voller Erfolg

Facebook, Instagram und Co. sind zeitaufwendig, erfordern Wissen über die Mechanismen der sozialen Netzwerke und brauchen – um erfolgreich zu sein – einen langen Atem. Das ist das Ergebnis einer komplett virtuell durchgeführten Veranstaltungs- und Workshopreihe der Handwerkskammer mit über 60 Teilnehmer*innen.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand die Frage „Wie klappt Social Media in der Handwerkspraxis?“. Antworten hatte der Referent Daniel Dirkes von der Auf Kurs GmbH parat. Dirkes zeigte den Teilnehmer*innen dafür eine Schritt für Schritt Strategie auf: Inhalte effizient produzieren, Veröffentlichungen im Voraus planen und technisch vorbereiten sowie die Art der Ansprache je nach Kanal und Zielgruppe auswählen. Zusätzlich erläuterte der Social Media-Experte, wie mit Hilfe eines kleinen Budgets Facebook Ads von einem Handwerksbetrieb effektiv genutzt werden können.

Anhand vieler praktischer Beispiele und Übungen wurden die Teilnehmer*innen zudem aufgefordert, sich Gedanken zur „Content-Produktion“ und zur „Werbestrategie“ für den eigenen Betrieb zu machen. Schnell wurde dabei klar, dass die Handwerksbetriebe Social Media-Instrumente vor allem zur Gewinnung von Kunden und zum Finden und Binden von Mitarbeiter*innen einsetzen.

Ganz konkret wurde es dann noch einmal, als bei der Live-Analyse der Social-Media Plattformen einzelner teilnehmender Betriebe das neugelernte Wissen angewandt wurde.

Aufgrund der großen Nachfrage sind in der zweiten Jahreshälfte weitere Social Media-Veranstaltungen geplant. Hierüber informieren wir Sie frühzeitig über unsere Website und unseren Newsletter.