Browserwarning
Die neuen Gesellinnen und Gesellen der Grafschaft Bentheim mit Ehrengästen und Prüfungsdozenten
Kreishandwerkerschaft Grafschaft Bentheim

„Sie können etwas!“

Gewerkeübergreifende Lossprechungsfeier der Kreishandwerkerschaft Grafschaft Bentheim. Ehrengast Hans Peter Wollseifer beglückwünscht  neue Grafschafter Gesellinnen und Gesellen.

„Sie können etwas. Und darauf dürfen Sie stolz sein!“ Mit diesen Worten beglückwünschte der Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks, Hans Peter Wollseifer, am vergangenen Freitag die 83 frisch gebackenen Gesellinnen und Gesellen aus dem Grafschafter Handwerk bei ihrer Lossprechungsfeier im Konzert- und Theatersaal in Nordhorn.

Wollseifer war als Ehrengast auf Einladung der Kreishandwerkerschaft Grafschaft Bentheim nach Nordhorn gekommen. Sehr zur Freude von Kreishandwerksmeister Gerd Hindriks: „Hans Peter Wollseifer kennt das deutsche Handwerk wie kaum ein Zweiter. Als Maler- und Lackierermeister ist er einer von uns. Herr Wollseifer, wir sind sehr froh, Sie heute hier zu haben, und über Ihre Bereitschaft, den jungen Gesellinnen und Gesellen einiges mit auf den zukünftigen Weg zu geben.“

Im Beisein von Reinhold Hilbers (Finanzminister des Landes Niedersachsen) nahm Wollseifer in seiner Festrede diesen Faden gern auf. Er gratulierte dem handwerklichen Nachwuchs und er verwies auf die großen Chancen, die sich den Gesellinnen und Gesellen böten: „Wer sein Handwerk beherrscht, ist überall gefragt“, stellte er klar.

Gänzlich unbekümmert fiel die Ansprache jedoch nicht aus. Kritische Worte fand Wollseifer unter anderem für den Brexit, den Protektionismus und Handelskonflikte. Sorgen bereite ihm auch das Erstarken der Populisten. „Das soll Sie nicht demotivieren. Im Gegenteil, das ist ein Appell. Wir brauchen einen realistischen Blick auf die Welt. Aber auch die Zuversicht, dass wir unsere Zukunft selbst in der Hand haben. Und wer, wenn nicht Sie – die junge Generation –, kann diese Zukunft gestalten?“, betonte der Verbandspräsident.

Als überaus positiv bewertete er in diesem Zusammenhang die Rückkehr zur Meisterpflicht in zwölf Handwerksberufen. „Für diese Rückkehr haben wir lange gekämpft. Das gute Ergebnis, das wir jetzt haben, gibt uns die Chance, die Probleme, die sich aus der Abschaffung der Meisterpflicht ergeben haben, zu korrigieren. Mehr Qualität, nicht weniger. Mehr Ausbildung, nicht weniger. Mehr Verbraucherschutz, nicht weniger“, verdeutlichte Wollseifer.

Sein Appell an die frisch gebackenen Gesellinnen und Gesellen: „Bleiben Sie in Ihrem Leben niemals stehen. Bleiben Sie beweglich, bleiben Sie offen, bilden Sie sich fort. Vor allem: Trauen Sie sich den Meister zu! Es gibt keine bessere Ausbildung zur Führungskraft als den Meister.“

Im Anschluss an die offizielle Lossprechung durch den Kreishandwerksmeister überreichten die Obermeister und die Prüfungsausschussmitglieder die Gesellenbriefe und Zeugnisse. Die Prüfungsbesten wurden zudem mit einem Präsent geehrt.

Für die Unterhaltung zwischen den offiziellen Programmpunkten sorgte erneut Jens Ohle. Mit einer kurzweiligen Mischung aus Stand-up-Comedy sowie Leiter- und Hochradartistik erntete Ohle, der unter anderem aus dem Schmidt Theater und dem Quatsch Comedy Club bekannt ist, zahlreiche Lacher und großen Applaus.

Bestanden haben Maurer Kevin Schipper (UM Uelsener Massivbau GmbH, Uelsen), Hochbaufacharbeiter Maurerarbeiten Leon Becker (Bauunternehmen Keen GmbH, Osterwald), Elektroniker – Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik – Niklas Back (REWO Elektro- und Systemtechnik GmbH, Nordhorn), Tobias Bouw (Theodor Arens GmbH & Co. KG, Emlichheim), Sandro Campos de Azevedo (Wilfried Lühn, Wietmarschen), Björn Döring (Vrielmann GmbH, Nordhorn), Sascha Gröttrup (Elektrotechnik Ennen GmbH, Isterberg), Malte Hans (Elektro Ekkel GmbH, Laar), Kevin Hendriks (Elektro Koelmann GmbH, Nordhorn), Michael Hindriks (Elektro D. Lankhorst GmbH, Neuenhaus), Jascha Husmann (Elektro-Radio-Husmann GmbH & Co. KG, Nordhorn), Paul Kertscher (Elektro-Inst.-Mstr. Friedrich Schraten, Osterwald), Tobias Kock (BTZ des Handwerks GmbH, Nordhorn), Rene Kolenbrander (Grenzland-Elektro GmbH, Ringe), Dovlet Kurbanov (Elektro Koelmann GmbH, Nordhorn), Marvin Neesen (Elektro Koelmann GmbH, Nordhorn), Erik Nöst (Vrielmann GmbH, Nordhorn), Marvin Völlink (Rewo Elektrotechnik GmbH, Nordhorn), Nicolai Wellen (Elektrotechnik Jens Ohmann GmbH, Bad Bentheim), Dennis Wladimirow (Vrielmann GmbH, Nordhorn), Fleischer
Jonah Rex (Fleischerei Uwe Rex, Ringe-Neugnadenfeld), Friseur Gözde Arslanoglu (BTZ des Handwerks GmbH, Nordhorn), Jana Haase (BTZ des Handwerks GmbH, Nordhorn), Angelina Kanthak (BTZ des Handwerks GmbH, Nordhorn), Cornelia Kocak (Seidel Ihr Friseurteam, Schüttorf), Kimberly Sharaf (Friseur Hopmann Hairstyling, Nordhorn), Lea-Mari Stähle (BTZ des Handwerks GmbH, Nordhorn), Kfz-Mechatroniker – Schwerpunkt PKW-Technik – Mirko Albering (Gildehauser Autoservice Dirk Köveker, Bad Bentheim), Silas Bergjan (Menzel Automobile GmbH & Co. KG, Schüttorf), Lukas Berning (Autohaus Heidotting GmbH, Wietmarschen), Marvin Franke (Eduard Kippes, Nordhorn), Dominik Gels (Egon Senger GmbH, Wietmarschen), Kevin Großmann (Beresa GmbH & Co. KG, Nordhorn), Niklas Gülink (Autohaus Berthold Zegger e.K., Neuenhaus), Janik Hagemann (Hartmut u. Günther Olthoff GbR, Neuenhaus), Dennis Homes (Autohaus Brüggemann GmbH & Co. KG, Wietmarschen), Lennart Berry Andrew Huffener (RSC Autotechnik UG (haftungsbeschränkt) & Co. KG, Wietmarschen), Matthias Kähler (First Stop Reifen Auto Service GmbH, Nordhorn), Nico Keller (Helming & Sohn GmbH, Nordhorn), Simon Kolmer (Grafschafter Autozentrale Heinrich Krüp GmbH, Nordhorn), Jesper Lidzba (Autohaus Gregor Röttering, Schüttorf), Malte Lünding (Autohaus Paertmann GmbH & Co. KG, Nordhorn), Marius Madesta (Getriebetechnik Bert Jürries, Wilsum), Ricardo Mans (Autohaus Kronemeyer Autohaus GmbH, Emlichheim), Kilian Reefmann (Autohaus Peters GmbH, Itterbeck), Marc Reineke (Beresa GmbH & Co. KG, Nordhorn), Pascal Rickelt (Helming & Sohn GmbH, Nordhorn), Selim Sabahoglu (Grafschafter Autozentrale Heinrich Krüp GmbH, Nordhorn), Robert Schuite (ASL Autoservice Laarwald GmbH, Laar), Nico Snyders (Baasdam Automobile GmbH, Neuenhaus), Justin Thomassen (Autohaus Koelmann GmbH, Schüttorf), Philipp Veltmann (Autohaus Peters GmbH, Itterbeck), Jenny Völkerink (Autohaus Uwe Reinhardt, Uelsen), Erik Wieking (Autohaus Martin Osseforth GmbH, Nordhorn), Kfz-Mechatroniker – Schwerpunkt Nutzfahrzeug-Technik – Gero Kerperin (Autohaus Peters GmbH, Itterbeck), Sebastian Veart (Hermann List Kraftfahrzeuge, Inh. Wilfried List, Uelsen), Maler- und Lackierer Kevin Pelties (G. van der Kamp Malergesellschaft mbH, Neuenhaus), Patrick Rolfes (Maler- und Lackiermeister Hans Hendriks, Wilsum), Ina Vrielink (Malerfachbetrieb Meinderink GmbH & Co. KG, Esche), Pascal Wieser (Uwe Niehaus, Bad Bentheim), Metallbauer – Fachrichtung Konstruktionstechnik Pascal Brümmel (Peters-Stahlbau-Gesellschaft mbH, Itterbeck), Joel Gomes Almeida (Hoffmann Metallbau GmbH, Nordhorn), Douglas Jung (Pro Tec Metall + Bildung GmbH, Nordhorn), Alex Krebert (Peters-Stahlbau-Gesellschaft mbH, Itterbeck), Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik Marcel Geerties (Heizung Sanitär Klima Kronemeyer GmbH, Uelsen), Timo Geerties (Heizung Sanitär Klima Kronemeyer GmbH, Uelsen), Tobias Herrgott (Schnieders und Böttick Sanitär GmbH, Bad Bentheim), Luca Janßen (Theodor Arens GmbH & Co. KG, Emlichheim), Nick Jurk (Erich Bender Ing. Nachf. GmbH & Co. KG, Nordhorn), Sebastian Lichtenborg (Erich Bender Ing. Nachf. GmbH & Co. KG, Nordhorn), Marcel Moor (Pluyter Heizungs- u. Sanitärinstallations-Gesellschaft mbH & Co. KG, Nordhorn), Felix Snyders (Heizung Sanitär Klima Kronemeyer GmbH, Uelsen), Nicolai Teuber (ZHB-Meister Hans-Gerd Kaß, Nordhorn), Dustin Tschorn (Evers-Sommer GmbH, Nordhorn), Daniel van den Brock (Sanitär-Heizung-Klima Schulz UG, Osterwald), Shawn van der Stelt (Uwe Voort Sanitärinstallations- und Heizungsbau GmbH, Bad Bentheim), Artjoms Volosanovs (Hermann Schulten GmbH, Nordhorn), Egons Zalans (Hermann Schulten GmbH, Nordhorn), Tischler Dominic van den Bosch (extern), Sven Gövert (Gussek-Haus Franz Gussek GmbH & Co. KG, Nordhorn), Fabian Hermeling (HGI Objektdesign GmbH & Co. KG, Schüttorf), Manuel Kramer (Weckenbrock Tischlerei GmbH & Co. KG, Bad Bentheim), Hannes Mersch (Gebr. Busmann Holzbau GmbH, Schüttorf)

Die Besten sind Elektroniker – Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik – Tobias Bouw (Theodor Arens GmbH & Co. KG, Emlichheim), Sascha Gröttrup (Elektrotechnik Ennen GmbH, Isterberg), Fleischer Jonah Rex (Fleischerei Uwe Rex, Ringe-Neugnadenfeld), Friseur Cornelia Kocak (Seidel Ihr Friseurteam, Schüttorf), Kfz-Mechatroniker – Schwerpunkt PKW-Technik – Mirko Albering (Gildehauser Autoservice Dirk Köveker, Bad Bentheim), Lukas Berning (Autohaus Heidotting GmbH, Wietmarschen), Dominik Gels (Egon Senger GmbH, Wietmarschen), Marius Madesta (Getriebetechnik Bert Jürries, Wilsum), Philipp Veltmann (Autohaus Peters GmbH, Itterbeck), Kfz-Mechatroniker – Schwerpunkt Nutzfahrzeug-Technik – Gero Kerperin (Autohaus Peters GmbH, Itterbeck), Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik Marcel Geerties (Heizung Sanitär Klima Kronemeyer GmbH, Uelsen), Timo Geerties (Heizung Sanitär Klima Kronemeyer GmbH, Uelsen).