Browserwarning


Handwerksrecht

Rechtsgrundlagen

Was das Handwerk ist, welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen, um ein Handwerk selbständig ausüben zu dürfen, die Grundlagen für die Berufsausbildung im Handwerk sowie die Struktur der Organisationen des Handwerks sind im Gesetz zur Ordnung des Handwerks (Handwerksordnung) geregelt.

Danach gehört ein Gewerbe dann zum Handwerk, wenn es handwerksmäßig betrieben wird und in einer der Anlagen der Handwerksordnung aufgeführt ist. Man unterscheidet zwischen zulassungspflichtigen Handwerken (Anlage 1), zulassungsfreien Handwerken (Anlage B1) und handwerksähnlichen Gewerben (Anlage B2).

Auf eine exakte Definition des Handwerks hat der Gesetzgeber jedoch verzichtet. Es gibt auch nicht – wie in anderen europäischen Ländern – eine Festlegung auf bestimmte Betriebsgrößen.

Rechtsgrundlagen zur Beruflichen Bildung

Hier finden Sie die aktuellen Vorschriften zur Berufsaus- und Berufsweiterbildung.

Meisterprüfungsordnungen – es gelten die Bundesverordnungen:

Alle Kosten auf einen Blick

1. Handwerksrolle/ Verzeichnis zulassungsfreier Handwerke/ Verzeichnis handwerksähnlicher Gewerbe
1.1 Eintragung in die Handwerksrolle als natürliche Person 180,00 €
1.2 Eintragung von jursistischen Personen, Personengesellschaften und Betrieben
mit angestelltem Betriebsleiter
360,00 €
1.3 Eintragung in das Verzeichnis der zulassungsfreien Handwerke oder in das Verzeichnis der
handwerksähnlichen Gewerbe
160,00 €
1.4 Erteilung einer Ausübungsberechtigung/ Ausnahmebewilligung (nach §§ 7a, 7b, 8, 9 HwO)  Nds. AllGo
1.5 Bescheinigung über die Erfüllung der Eintragungsvoraussetzungen (nach §9 HwO) Nds. AllGo
2. Ausbildungswesen
2.1 Eintragung in das Verzeichnis der Ausbildungsverhältnisse für Lehrlinge (Auszubildende) bis zu 80,00 €
bei verspäteter Eintragung zusätzlich 15,00 – 51,00 €
2.2 Zwischenprüfung bzw. Teil 1 der gestreckten Gesellenprüfung und Abschlussprüfung für Lehrlinge (Auszubilddende) 36,00 – 330 €
2.3 Gesellenprüfung bzw. Teil 2 der gestreckten Gesellenprüfung und Abschlussprüfung oder Abschlussprüfung für Lehrlinge (Auszubildende) 77,00 – 420 €
2.4 Prüfung für Personen, die nicht in das Verzeichnis der Ausbildungsverhältnisse
eingetragen sind
45,00 – 440 €
2.5 Wiederholung der Gesellen- oder Abschlussprüfung bzw. der gestreckten
Gesellenprüfung und Abschlussprüfung
entsprechend Ziffer 2.3, 2.4
2.6 Bearbeitung von Einstiegsqualifizierungen 50,00 €
2.7 Qualifizierungsbausteine
a) Für die Bescheinigung von Qualifizierungsbausteinen, die bundeseinheitlich von ZDH und ZWH abgestimmt sowie von Qualifizierungsbildern, die bereits von einer anderen Kammer bestätigt wurden. 20,00 €
b) Für neu zu beurteilende Qualifizierungsbausteine
bei einem Umfang von maximal 200 Stunden
bei einem Umfang von mehr als 200 Stunden
60,00 €
80,00 €
c) Für Zweitschriften der bestätigten Qualifizierungsbausteine je Bescheinigung 5,00 €
2.8 Feststellung der Ausbildungsberechtigung einer nicht in die Handwersrolle
oder das Verzeichnis der zulassungsfreie Handwerke eingetragenen
Ausbildungsstätte
220,00 €
3. Meisterprüfungen
3.1 Abnahme der Meisterprüfung bzw. Wiederholungsprüfung
a) Teil I 295,00 €
b) Teil II 245,00 €
c) Teil III 180,00 €
d) Teil V 180,00 €
3.2 Bei Rücktritt einer noch nicht begonnenen Prüfung sind die entstandenen Kosten von der
Prüfungsgebühr einzubehalten, mindestens jedoch
75,00 €
3.3 Entscheidung über Anträge auf Abkürzung der Gesellenzeit und auf Zulassung zur Meisterprüfung in Ausnahmefällen 75,00 €
3.4 Mehrkosten für Einzelprüfungen sowie für Bereitstellungen für Material und Werkstattkapazitäten sind vom Prüfling an die Handwerkskammer zu erstatten. Über die voraussichtliche Höhe der Mehrkosten ist der Prüfling rechtzeitig zu informieren.
4. Sonstige Verwaltungsgebühren
4.1 Zweitausfertigung eines Meisterprüfungszeugnisses 40,00 €
4.2 Zweitausfertigung eines Gesellenprüfungszeugnisses 25,00 €
4.3 Erteilung einer amtlichen Bescheinigung 10,00 – 75,00 €
4.4 Erteilung eines Ursprungszeugnisses 30,00 – 100 €
4.5 Zweitausfertigung eines Meister-Schmuckbriefes 50,00 €
4.6 Erste Mahnung bei Zahlungsbescheiden 3,00 €
4.7 Zweite Mahnung bei Zahlungsbescheiden 6,00 €
4.8 Durchführung der Amtshilfe bei Zahlungsbescheiden 36,00 €
4.9 Rahmengebühren für Gutachten und Stellungnahmen 50,00 – 200 €
4.10 Anerkennung ausländischer Berufsqualifikationsabschlüsse nach dem Berufsqualifikationsfeststellungsgesetz (BQFG) 100,00 – 600 €
4.11 Begutachtung und Überprüfung von Bildungskonzepten 200,00 €
5. Überbetriebliche Ausbildung
5.1 Lehrgangsgebühr pro Teilnehmerwoche 25,00 – 700 €
Die Festsetzung der Lehrgangsgebühren erfolgt durch Vorstandsbeschluss (§3 Abs. 1 S. 3).
Die Gebühren werden jeweils um die Bundes- oder Landeszuschüsse gekürzt.
6. Inanspruchnahme des Internats und der Vollverpflegung
6.1 Internatsgebühren für Unterbringung und Vollverpflegung je Tag 13,00 – 75,00 €
Diese Sätze sind jeweils um die Bundes- oder Landesmittel gekürzt.
7. Erwachsenenbildung
7.1 Theoriekurse pro Lehrgangsstunde 1,00 – 7,00 €
7.2 Gemischtkurse pro Lehrgangsstunde 1,50 – 13,00 €
7.3 Praxiskurse pro Lehrgangsstunde bis 16,00 €
7.4 Seminare pro Lehrgangsstunde bis 18,00 €
7.5 Gabelstaplerführerschein 20,00 €
8. Fortbildungsprüfungen
8.1 Geprüfter Polier
a) Gesamtprüfung 281,00 €
b) Teilprüfungen jeweils
Teil I und III 90,00 €
Teil II 102,00 €
8.2 Friseur/Kosmetik
a) Gesamtprüfung (ohne Materialkosten) 143,00 €
b) Teilprüfungen
Teil I (Fachtheorie) 81,00 €
Teil II (Fachpraxis) (ohne Materialkosten) 81,00 €
8.3 Geprüfter Betriebswirt (HwO)
a) Gesamtprüfung 740,00 €
b) Wiederholungsprüfung
Prüfungsteile 1, 2, 3 jeweils 150,00 €
Prüfungsteil 4 290,00 €
8.4 Technisch-kaufmännische Fachkraft – Gesamtprüfung 230,00 €
8.5 SPS-Fachkraft im Handwerk – Gesamtprüfung 256,00 €
8.6 CNC-Fachkraft im Handwerk – Gesamtprüfung 256,00 €
8.7 Betriebsassistent/in im Handwerk – Gesamtprüfung 180,00 €
8.8 entfällt
8.9 Bürofachwirt/in im Personal- und Rechnungswesen – Gesamtprüfung 300,00 €
8.10 Ausbildereignung Gesamtprüfung 180,00 €
8.11 Fachkraft für Qualitätsmanagement 153,00 €
8.12 Gebäudeenergieberater/in 350,00 €
8.13 Kraftfahrzeugservicetechniker/in 325,00 €
8.14 Fremdsprache im Beruf I (Englisch) 128,00 €
Fremdsprache im Beruf II (Englisch) 153,00 €
8.15 Geprüfter Fachmann für kaufmännische Betriebsführung nach der Handwerksordnung und Geprüfte Fachfrau für kaufmännische Betriebsführung nach der Handwerksordnung 230,00 €
8.16 Geprüfter Kaufmännischer Fachwirt nach der Handwerksordnung und Geprüfte Kaufmännische Fachwirtin nach der Handwerksordnung 390,00 €
8.17 Geprüfte/r Nageldesigner/in (HWK) 280,00 €
8.18 Marketingfachwirt/in (HWK) 360,00 €
8.19 Personalfachwirt/in (HWK) 390,00 €
9. Sachverständige
9.1 Öffentliche Bestellung eines Sachverständigen 400,00 €
9.2 Wiederbestellung eines Sachverständigen nach Ablauf der Bestelldauer 90,00 €

Es gilt die aktuelle Gebührenordnung der Handwerkskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim.