Browserwarning
Gegen den Fachkräftemangel - BTZ des Aschendorf-Hümmlinger Handwerks bildet 22 Schweißer aus
J. Flint

Papenburgs neue Schweißer

Gegen den Fachkräftemangel – BTZ des Aschendorf-Hümmlinger Handwerks bildet 22 Schweißer aus

19 Männer und drei Frauen stehen den Betrieben im nördlichen Emsland ab sofort als dringend benötigte Fachkräfte zu Verfügung.

Während des Lehrgangs erlernten die Teilnehmer die technischen und fachkundlichen Grundlagen des Schweißens und führten praktische Übungen in Schweißverfahren wie dem Gasschweißen oder dem Lichtbogenschweißen durch. Zudem wurden sie im letzten Teil des Lehrgangs in den Gebieten „Schweißprozesse und -ausrüstung“, „Werkstoffe und ihr Verhalten beim Schweißen“, „Konstruktion und Berechnung“ und „Fertigung und Anwendungstechnik“ geprüft. Zwischen den Teilen wurden Klausuren geschrieben, die zur weiteren Teilnahme am Lehrgang berechtigten. Den Schluss des Lehrganges bildete eine mündliche Prüfung, die 22 der Teilnehmer bestanden und somit die Zertifizierung zum Schweißfachmann erreicht haben. Der Lehrgang umfasste 309 Unterrichtsstunden und dauerte insgesamt ein Dreivierteljahr. Der nächste Lehrgang zum Internationalen Schweißfachmann ist für Herbst 2021 geplant.