Browserwarning
Ausbildungsberatung
m&h fotografie

Nur Ausbildung sichert Zukunft

Was wäre das Handwerk ohne Nachwuchs?

Die letzten Wochen waren geprägt von Herausforderungen und Veränderungen. Jetzt heißt es: Nicht den Mut zu verlieren, sondern Chancen zu erkennen und sich für die Zukunft zu rüsten.

Anlässlich der Corona-Krise appellieren die Stadt Osnabrück, die Landkreise Osnabrück, Emsland und Grafschaft Bentheim, die IHK und Handwerkskammer sowie die regionalen Standorte der Agentur für Arbeit gemeinsam an die Unternehmen, ihr bisher gezeigtes hohes Ausbildungsengagement auch im kommenden Ausbildungsjahr fortzusetzen.

Denn nur Ausbildung sichert die Zukunft, das gilt für junge Menschen wie für Handwerksbetriebe. Jeder Betrieb, der heute ausbildet, sichert die Leistungsfähigkeit und Wettbewerbsfähigkeit seines Betriebes auch über die gegenwärtige Krise hinaus und braucht sich morgen um seine Fachkräfte keine Sorgen zu machen. Kein Mitarbeiter kann den betrieblichen Anforderungen so weitgehend entsprechen, wie der selbst ausgebildete.

Lassen Sie uns gemeinsam das Interesse an der strukturellen Absicherung der Fachkräftebasis im Blick behalten und dafür eintreten, dass die Corona-Krise nicht zur Ausbildungskrise wird. Jetzt kommt es darauf an, das hohe Ausbildungsniveau zu halten und weiter zu stärken. Halten Sie daran fest, jungen Menschen Perspektiven und Ziele zu geben, das ist in diesen Zeiten wichtiger denn je.

Sollten Sie in Ihrem Geschäftsbetrieb aktuell die Ausbildung nicht wie gewohnt durchführen können, steht Ihnen die Handwerkskammer mit einem kompetenten Beraterteam zur Seite. Wir finden gemeinsam mit Ihnen und Ihrem Auszubildenden Lösungen wie:

  • Einsatz in weniger stark betroffenen Unternehmensteilen
  • Integration in andere Arbeitsprozesse

Die Ausbildungsberater der Handwerkskammer beraten Sie jederzeit in allen Ausbildungsfragen vom Vertrag bis zur Prüfung. Sie informieren über die Voraussetzungen für die Ausbildung, über Ausbildungsinhalte und -anforderungen, über rechtliche und organisatorische Fragen und unterstützen Betrieb und Lehrlinge, wenn der Ausbildungserfolg einmal ausbleiben sollte oder sich Probleme entwickeln.

Zu Guter Letzt ist es uns ein wichtiges Anliegen, Ihnen allen insbesondere Gesundheit zu wünschen – für Sie selbst, für Ihre Familie und Ihre Mitarbeiter.