Browserwarning


„Nachfolge im Handwerk meistern!“

Zu einer erfolgreichen Übergabe oder Übernahme eines Betriebs gehört eine intensive und detaillierte Planung sowie einige emotionale Höhen und Tiefen. Jede Betriebsnachfolge ist individuell und einzigartig, so dass eine persönliche Beratung für Betriebe und potenzielle NachfolgerInnen von großem Nutzen sein kann. Wir helfen Ihnen mit unserem Beratungsangebot rund um die Themen „Betriebsübergabe“ und „Betriebsübernahme“ und begleiten Sie auf Wunsch von Anfang an über den kompletten Übergabeprozess oder beantworten Ihnen Ihre individuellen Fragen. Nutzen Sie unsere Dienstleistung und sparen Sie dadurch Zeit und Nerven.

Das Projekt „Nachfolge im Handwerk meistern!“ wird vom Wirtschaftsministerium in Hannover und dem Europäische Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) durch den Einsatz von NachfolgemoderatorInnen gefördert.

Unsere Nachfolgemoderatorin vernetzt als zentrale Ansprechpartnerin das Angebot von allen Serviceleistungen der Betriebsberatung für eine optimale Planung.

Ihre Vorteile auf einem Blick:

  • Kostenfreie Beratung für Handwerksbetriebe und potenzielle NachfolgerInnen
  • Jedes Lebenswerk ist einzigartig – darauf gehen wir ein
  • Absolute Diskretion steht für uns an oberster Stelle
  • Für bestmögliche Lösungen nutzen wir unser großes Netzwerk an Partnern
  • Wir bringen ÜbergeberInnen und ÜbernehmerInnen zusammen, u.a. durch die Pflege unserer Betriebsbörse

Gemeinsam erstellen wir einen „Nachfolgefahrplan“ und behalten alle wichtigen Stationen im Überblick.



EU EFRE

Ihre Ansprechpartnerin


Nachfolgemoderatorin im Handwerk

Telefon 0541 6929-960
Fax 0541 6929-915
a.hoernschemeyer@hwk-osnabrueck.de





Beratungsangebot zur Unternehmensnachfolge

Wenn der Betrieb eine Nachfolge sucht, gibt es für Übergeberinnen und Übergeber als auch für Übernehmerinnen und Übernehmer viel zu beachten. Typische Fragen sind: Woher kommt das notwendige Startkapital? Wie lässt sich ein angemessener Kaufpreis ermitteln? Worauf ist bei den Bankgesprächen zu achten? Welche steuerlichen Gesichtspunkte und handwerksrechtlichen Formalien sind zu berücksichtigen? Eine erfolgreiche Übergabe braucht Zeit und eine gute Vorbereitung.

Unsere Betriebsberater beraten und begleiten Sie

  • in allgemeinen Fragen der Unternehmensnachfolge,
  • bei der Vermittlung von Betrieben mittels der gängigen Betriebsbörsen,
  • bei der Entwicklung von betrieblichen Übergabe- und Übernahmekonzepten,
  • bei der Ermittlung des Unternehmenswertes,
  • bei der Ausarbeitung von Businessplänen, einschließlich einer detaillierten Umsatz-, Kosten- und Liquiditätsplanung,
  • beim Thema Kapitalbedarf und geben Hinweise zur Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten,
  • bei Gesprächen zwischen Übergebern und Übernehmern, Banken und Steuerberatern,
  • bei ergänzenden Themenfeldern wie Vorsorgevollmachten, Patientenverfügung und betrieblicher Notfallordner.


Ihre Ansprechpartner


Betriebsberater
Mediator im Handwerk (ZDH)

Telefon 0541 6929-920
Fax 0541 6929-99920
a.goebel@hwk-osnabrueck.de


Betriebsberater

Telefon 0541 6929-910
Fax 0541 6929-99910
m.hein@hwk-osnabrueck.de

Betriebsbörse

Sie suchen einen bestehenden Handwerksbetrieb zur Übernahme oder Teilhaberschaft? Oder sind Sie InhaberIn eines Handwerksbetriebes und suchen einen Nachfolger oder eine Nachfolgerin? Die Betriebsbörse unterstützt Sie bei der Nachfolgersuche und hilft Existenzgründern einen geeigneten Betrieb zu finden.

Hier gelangen Sie zu Angeboten und Gesuchen der Betriebsbörse.

Wir arbeiten als Regionalpartner mit der bundesweiten Unternehmensbörse nexxt change zusammen. Auf Wunsch wird Ihre Anzeige auch hier anonym veröffentlicht. Hier gelangen Sie zur bundesweiten Unternehmensbörse nexxt change.

Ihre Ansprechpartnerin


Ansprechpartnerin Betriebsbörse
Sekretariat Betriebsberatung und Strukturförderung

Telefon 0541 6929-901
Fax 0541 6929-99901
s.melcher@hwk-osnabrueck.de

Betriebswirtschaftliche Unternehmensbewertung

Wenn Sie vor dem Verkauf Ihres Handwerksbetriebes stehen oder einen Handwerksbetrieb erwerben möchten, rückt die Frage nach dem Wert bzw. dem Kaufpreis des Unternehmens in den Mittelpunkt der Überlegungen.

An dieser Stelle bietet eine  betriebswirtschaftliche Unternehmensbewertung nach dem allgemein anerkannten Standard der „Arbeitsgemeinschaft Wert ermittelnder Berater im Handwerk“ wichtige Anhaltspunkte und unterstützt eine seriöse Wert- und Kaufpreisermittlung.



Ihre Ansprechpartner


Betriebsberater
Mediator im Handwerk (ZDH)

Telefon 0541 6929-920
Fax 0541 6929-99920
a.goebel@hwk-osnabrueck.de


Betriebsberater

Telefon 0541 6929-910
Fax 0541 6929-99910
m.hein@hwk-osnabrueck.de

Notfallvorsorge im Handwerksbetrieb

Der Chef oder die Chefin ist plötzlich ausgefallen! Und jetzt? Viele Fragen rund um das Unternehmen tauchen auf einmal auf. Je besser ein Betrieb im Vorfeld auf diese Fragen vorbereitet ist, desto leichter sind diese dann im Notfall zu beantworten! Der Notfallplan soll im Ernstfall die betrieblichen Abläufe weiterhin reibungslos gewährleisten.

Wir empfehlen Ihnen die Erarbeitung Ihres persönlichen Notfallordners, der alle wichtigen betrieblichen aber auch privaten Vorsorge-Bereiche umfasst. In einem solchen Notfallordner werden zum Beispiel AnsprechpartnerIn für betriebliche Belange festgehalten, AnsprechpartnerIn für PIN und Passwörter dokumentiert, Vollmachten und Verträge hinterlegt und wichtige Termine notiert. Sie möchten Ihren persönlichen Notfallordner digital ausfüllen? Auf Anfrage sende wir Ihnen gerne die entsprechende Datei.

Erstellen Sie Ihren eigenen individuellen Notfallplan, damit Ihr Betrieb im Ernstfall handlungsfähig bleibt.



Ihre Ansprechpartner


Betriebsberater
Mediator im Handwerk (ZDH)

Telefon 0541 6929-920
Fax 0541 6929-99920
a.goebel@hwk-osnabrueck.de


Betriebsberater

Telefon 0541 6929-910
Fax 0541 6929-99910
m.hein@hwk-osnabrueck.de


Nachfolgemoderatorin im Handwerk

Telefon 0541 6929-960
Fax 0541 6929-915
a.hoernschemeyer@hwk-osnabrueck.de

Veranstaltungen

Es finden über das Jahr verteilt immer wieder eine Reihe von verschiedenen Informationsveranstaltungen für Betriebe und auch potenzielle Nachfolger*innen in der Region statt. Nutzen Sie die Gelegenheit, holen Sie sich wertvolle Tipps ab und kommen bei anschließendem get together ins Gespräch mit Gleichgesinnten.



Kommende Veranstaltungen

05. November 2019 – Lebenswerk erhalten – Nachfolge gestalten Part II Frauen-Business-Tage
06. November 2019 Frauen-Business-Tage
20. November 2019 – Praxisbeispiel eines erfolgreichen Unternehmensverkaufs
Veranstaltungsreihe „Nachfolge im Handwerk meistern!“



In regelmäßigen Abständen finden regionale Sprechtage für Betriebsinhaber*innen und Existenzgründer*innen statt. Die Termine können Sie unter Veranstaltungen einsehen.

}