Browserwarning
Bundessieger

Junghandwerker aus der Region die Besten Deutschlands

Zahntechnikerin Frieda Ewert als deutschlandweit Beste ihres Fachs geehrt. Edon Sadiku gewinnt Bundeswettbewerb „Die gute Form im Handwerk – Handwerk gestalten“.

Unter dem Motto „Handwerk: Die nächste Generation. Wir zeigen, was kommt.“ hat das deutsche Handwerk über 100 Bundessieger des Leistungswettbewerbs des Deutschen Handwerks ausgezeichnet. Sie sind die national Besten der Besten unter den Gesellenprüfungs-Absolventen des Jahres 2018. Aus dem Kammerbezirk Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim wurde die Zahntechnikerin Frieda Ewert aus Borgholzhausen geehrt, die vor der Handwerkskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim ihre Prüfung abgelegt hat. Im parallel stattfindenden Bundeswettbewerb „Die gute Form im Handwerk – Handwerk gestalten“ bestieg Parkettleger Edon Sadiku aus Osnabrück das Siegertreppchen.

Stolz zeigte sich auch Axel Büker, der Chef von Frieda Ewert: „Das ganze Team ist sehr stolz auf die junge Kollegin, die wir natürlich nach ihrer Ausbildung bei uns angestellt haben“. Der Osnabrücker Betrieb mit einer Filiale in Dresden hat mittlerweile drei Bundessieger sowie mehrere Landes- und Kammersieger hervorgebracht. Frieda Ewert freut sich über ihre Auszeichnung und hat schon die nächste Herausforderung geplant: „Im nächsten Herbst möchte ich meine Meisterausbildung beginnen.“ Dabei verspricht ihr Chef seine volle Unterstützung: „Wir müssen Spitzentalente wie Frida Ewert auf allen Ebenen fördern, was wir im Betrieb natürlich machen werden und ich bin auch sehr froh, dass die Handwerkskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim mit der Meisterprämie und der Begabtenförderung die jungen Talente im Handwerk bei ihrer Karriereplanung nicht nur durch die erstklassige Weiterbildung unterstützt, sondern auch finanziell fördert.“

Auch Edon Sadiku bekam die Siegerurkunde im parallel laufenden Bundeswettbewerb für das gestaltende Handwerk überreicht. Der Parkettleger-Geselle wurde von der Estrich Tscherner GmbH aus Belm ausgebildet. „Zahntechnik Büker und die Estrich Tscherner GmbH stehen damit beispielhaft für eine hervorragende Ausbildung im Handwerk, die talentierte junge Mitarbeiter fordert und fördert. Frida Ewert und Edon Sadiku sind nicht nur Siegerinnen und Sieger, sondern inspirierende Vorbilder für andere und damit die besten Werbeträger für das Handwerk“, so Kammerchef Sven Ruschhaupt.