Impfpflicht in bestimmten Einrichtungen

In Anbetracht der Neuerungen des Infektionsschutzgesetzes (§ 20 a IfSG), die eine Impflicht für bestimmte Einrichtungen und ihre Beschäftigten vorsehen, ist eine Übertragung der Impfpflicht auf externe Personen, die dort eine Dienstleistung oder ähnliches erbringen, nicht abschließend geklärt.

Wir empfehlen daher, dass Sie sich vor Erbringung Ihrer Dienstleistung oder ähnliches mit der entsprechenden Einrichtung (z.B. Pflegeeinrichtung, Krankenhaus) in Verbindung setzen und sich über die Einrichtungsspezifischen Anforderungen informieren.

Die Impfpflicht ist bis zum 15.03.2022 nachzuweisen, ab dem 16.03.2022 dürfen in diesen Einrichtungen nur noch geimpfte oder genesene Personen tätig werden.