Browserwarning
Übergabe Deutschland Stipendium

Handwerkskammer vergibt neues Deutschlandstipendium

(07.12.2017) Auch für 2018 vergibt die Handwerkskammer wieder ein Deutschlandstipendium an einen Studierenden der Hochschule Osnabrück. Bei einer feierlichen Veranstaltung verlieh der Präsident der Hochschule Herr Prof. Bertram die Stipendiumsurkunde und sprach allen Stiftern seinen ausdrücklichen Dank aus. Die Hochschule Osnabrück ist bezogen auf die Anzahl der Stipendien die bundesweit erfolgreichste.

Der neue Stipendiat der Handwerkskammer Herr Jonas Priesmeier macht nach einer Lehre zum Elektroniker derzeit seinen Bachelor im Fachbereich Elektrotechnik. Bei einem Rundgang durch die Werkstätten des BTZ zeigte es sich beindruckt von Anzahl, Größe und Ausstattung der Werkstatträume. Vor allem die Gebäudeautomatisierung gehört zu seinen Schwerpunktinteressen. „Da ergeben sich viele Anknüpfungspunkte“ ist sich Markus Kybart, Projektleiter beim BTZ, sicher. Betreut wird das Deutschlandstipendium von der Beauftragten für Innovation und Technologie der Handwerkskammer Sabrina Wurm.

Das Deutschlandstipendium fördert Studierende, deren Werdegang herausragende Leistungen in Studium und Beruf erwarten lässt. Damit wird das regionale Netzwerk gestärkt und Verantwortung für Bildung und Fachkräftenachwuchs in Deutschland übernommen. „Die Handwerkskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim fördert mit dem Deutschland-Stipendium Studenten, um deren Einsatz und soziale Kompetenz zu fördern und auch um ihnen die Leistungsfähigkeit und Vielfalt des Handwerks zu vermitteln. Damit investieren wir auch in die Zukunft des Handwerks“, so Sabrina Wurm.