Browserwarning
Karl-Heinz Fritze wurde von Präsident Reiner Möhle zum Ehrenmeister ernannt
Handwerkskammer

Fritze ist Ehrenmeister

Obermeister der Dachdeckerinnung Emsland/Grafschaft Bentheim erhält eine der höchsten Ehrungen.

Karl-Heinz Fritze ist anlässlich der Vollversammlung der Handwerkskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim zum Ehrenmeister des Handwerks der Region ernannt worden.

Der Haselünner ist seit 1994 Obermeister und war bereits vorher in verschiedenen Ehrenämtern des Handwerks aktiv, so als stellvertretender Obermeister, Mitglied im Gesellenprüfungsausschuss und im Ausschuss für Lehrlingsstreitigkeiten. Fritze ist auch im Hauptvorstand des Landesinnungsverbandes Niedersachsen/ Bremen und Sachsen-Anhalt vertreten. Präsident Reiner Möhle würdigte die herausragenden Verdienste des neuen Ehrenmeisters: „Karl-Heinz Fritze hat es verstanden, die Interessen der Dachdecker-Kollegen effektiv zu bündeln und hat es geschafft, das Dachdeckerhandwerk sowohl auf Landesebene, als auch in seinem Kammerbezirk mit Leidenschaft zu vertreten.“ Fritze hat als Obermeister unter anderem Vertiefungslehrgänge eingeführt und auch Ausbildungskonzepte mit dem Landkreis Emsland und der Grafschaft Bentheim realisiert, was zu einer erheblichen Verbesserung der Ausbildung im regionalen Dachdeckerhandwerk geführt hat. Möhle: „Sie tragen durch Ihr enormes Engagement in der Ausbildung, in der Innung, in ihrer Kreishandwerkerschaft und in Ihrem Betrieb erheblich zur Weiterentwicklung des Handwerks bei. In ihnen wird die Dynamik und das Engagement eines Handwerksmeisters deutlich, der in der Tradition seiner Firma und in der Liebe zu seinem Beruf tief verwurzelt ist.“