Browserwarning
Verschiedene Würfel mit Bildern und der Aufschrift Fördermittel liegen auf Bargeld
magele-picture

Förderprogramm „Betriebliche Kinderbetreuung“

Ab sofort stehen wieder Fördermittel in Form von Zuschüssen zur Einrichtung betrieblicher Kinderbetreuungsplätze bereit

Das Förderprogramm „Betriebliche Kinderbetreuung“ unterstützt kleine, mittlere und große Unternehmen dabei, individuelle Betreuungsangebote für die Kinder von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu realisieren.

Wenn Sie betriebliche Betreuungsplätze für Kinder schaffen möchten, können Sie unter bestimmten Voraussetzungen eine Förderung für Ihr Projekt erhalten. Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) unterstützt Arbeitgeber dabei, neue Betreuungseinrichtungen sowie neu einzurichtende Gruppen in bestehenden Betreuungseinrichtungen zu schaffen. Gefördert werden Projekte in 4 Modulen:

  • Modul 1: Betreuungsplätze in der Kindertagesbetreuung,
  • Modul 2: Betreuungsplätze in der Kindertagespflege,
  • Modul 3: Plätze zur Betreuung in Ausnahmefällen,
  • Modul 4: Ferienbetreuung von Grundschulkindern.

Sie erhalten die Förderung als Zuschuss für die Dauer von bis zu 2 Jahren.

In den verschiedenen Modulen können Sie folgende Zuschüsse erhalten:

  • Modul 1 bis 3: pauschal EUR 400,00 pro neu geschaffenem Ganztagsplatz und Monat,
  • Modul 4: EUR 25,00 pro Ganztagesplatz und Tag.

Ihre Beteiligung als Arbeitgeber muss in den Modulen 1 bis 3 mindestens EUR 250,00 pro Monat und Ganztagesplatz betragen. In Modul 4 müssen Sie sich mit mindestens EUR 15,00 pro Ganztagesplatz und Tag beteiligen.

Die Anträge stellt der Träger der Kindertageseinrichtung und übernimmt neben der Betreuung auch Teile der Verwaltungsarbeit. Die Förderung wird für die Dauer von bis zu zwei Jahren gewährt.

Haben Sie Fragen oder wünschen Sie nähere Infos? Rufen Sie uns an!