Förderung von bis zu 10.000 Euro Digitalbonus.Niedersachsen wieder gestartet

Anträge können ab sofort bei der NBank gestellt werden.

50 Euro Schein
fuxart

Sie wollen in die IT-Sicherheit sowie in die Einführung oder Verbesserung von Hard- und Software der Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) investieren und damit Digitalisierungsprozesse in Ihrem Handwerksbetrieb beschleunigen?

Mithilfe des Digitalbonus.Niedersachsen können Sie für die anfallenden Ausgaben einen nicht rückzahlbaren Zuschuss beantragen.

Eckpunkte der Förderung

  • Kleines oder mittleres Unternehmen (KMU) der gewerblichen Wirtschaft oder des Handwerks
  • Einmaliger nicht rückzahlbarer Zuschuss von bis zu 40 % bei kleinen Unternehmen und bis zu 20 % bei mittleren Unternehmen
  • Förderhöhe von mindestens 3.000 Euro und maximal 10.000 Euro
  • Investitionen zur Digitalisierung von Produkten, Dienstleistungen oder
  • Prozessen und zur Verbesserung der IT-Sicherheit
  • Einleitung eines digitalen Transformationsprozesses

Sie möchten mehr wissen? Alle weiteren wichtigen Informationen zum Förderprogramm können Sie der Produktinformation entnehmen.


Nachfolgemoderatorin im Handwerk

Telefon 0541 6929-960
a.hoernschemeyer@hwk-osnabrueck.de


Betriebsberater
Mediator im Handwerk (ZDH)

Telefon 0541 6929-920
a.goebel@hwk-osnabrueck.de