Browserwarning
Ausgezeichnet: Die besten Junghandwerker wurden im feierlichen Rahmen geehrt.
Handwerkskammer

Das sind „die Leuchttürme des Handwerks“


Beste Auszubildende im Handwerk geehrt

Mit Worten des Lobs wurden die diesjährigen Spitzenhandwerker*innen der Handwerkskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim geehrt. 17 Absolventinnen und Absolventen konnten sich als Beste ihrer Innung beweisen. Vertreter der Handwerkskammer überreichten den frischgebackenen Gesellen die Auszeichnung zum Innungssieger.

Wie jedes Jahr fand die Veranstaltung im Blue Note im kleinen Kreis bei festlicher Atmosphäre statt. Der Präsident der Handwerkskammer Reiner Möhle lobte die Leistung der Absolvent*innen: „Sie sind unsere Zukunft, Sie sind die Leuchttürme des Handwerks.“ Weiter ermutigte er sie, den nächsten Schritt zu wagen: „bilden Sie sich weiter – betrieblich oder im Studium.“ Möhle erinnerte jedoch auch daran, dass der erste Schritt in der Handwerksausbildung immer zunächst die Lehre sei.

Und die wurde von den Anwesenden mit Bravour bestanden. Innungssiegerin der Maler und Lackierer Teresa Riedel (Fa. Baranowski) hat schon genaue Pläne für ihre weitere Bildungslaufbahn. „Ich möchte mein Wissen gerne weitergeben und habe vor, Berufsschullehramt zu studieren“, betont die Absolventin. Währenddessen freut sich auch Julien Schüssler (Fa. Dieckmann) über das sehr gute Ergebnis und hat als Jahrgangsbester der Straßenbauer-Innung noch die Chance, Landesbester zu werden. „Als nächstes werde ich berufsbegleitend meinen Meister machen, um der Firma auch weiterhin als Fachkraft erhalten zu bleiben“, so Schüssler.

Reiner Möhle verwies neben den Worten des Lobs auch auf die aktuelle Lage im Handwerk: „Obwohl es den meisten Betrieben gut geht, leiden viele unter dem Fachkräftemangel.“ Des Weiteren habe das Handwerk lange Zeit an Ansehen verloren. Möhle sieht hier besonders Schulen in der Pflicht, mehr Orientierung für Handwerksberufe zu bieten.

Jedoch sieht Möhle auch positive Entwicklungen: Die ehemals als klassische Männerberufe geltenden Maler oder Tischler erfreuen sich eines stetig wachsenden Frauenanteils und dass die 2004 abgeschaffte Meisterpflicht nun wieder diskutiert wird, gibt ihm die Hoffnung, dass das Handwerk „eine Renaissance erfährt.“

Das sind die besten Auszubildenden im Kammerbezirk

Landessieger
Zweiradmechaniker Hendrik Meyer, Clenze, Betrieb: Richter Motorräder GmbH, Bad Laer; Orthopädietechnik-Mechanikerin Natalie Vogt, Melle, Betrieb: RAS GmbH, Melle; Feinwerkmechaniker Maximilian Arling, Melle, Betrieb: Wilhelm Niemann GmbH & Co. KG, Melle; Maßschneiderin Julia Greten, Meppen, Betrieb: Monika Bökers, Wietmarschen; Dachdecker Rene Karow, Lingen; Betrieb: Benzel GmbH & Co. KG, Lingen;

Kammersieger
Zimmerer Sebastian Sander, Hagen a.T.W., Betrieb: Zimmerei Rosemann GmbH, Bad Iburg; Zahntechniker Miron Kosma, Osnabrück; Betrieb: Fip Zahnkunst GmbH FIP, Osnabrück; Tischler Jannik Frese, Lünne; Betrieb: Ihr Tischlerteam ITM Hülsing KG, Emsbüren; Straßenbauer Julien Schüssler, Bramsche; Betrieb: Dieckmann BAUEN + UMWELT, Osnabrück; Schornsteinfeger Lennart Gohmann, Fürstenau; Betrieb: Berthold Zumdohme, Fürstenau; Schilder- und Lichtreklameherstellerin Jana Hengelbrock, Osnabrück, Betrieb: ABC Neon-Werbung GmbH, Wallenhorst; Raumausstatter Lukas Eduard Ciui, Dissen; Betrieb: Raumausstattung, Dissen; Metallbauer FR Konstruktionstechnik Benjamin Van der Pütten, Papenburg, Betrieb: Middendorf Metall und Brandsch, Aschendorf; Mechatroniker für Kältetechnik Alexander Martens, Osnabrück, Betrieb: HEIFO GmbH & Co. KG, Osnabrück; Maurer Maximilian Kall, Thuine, Betrieb: Friedhelm Hubelitz e.K., Lengerich; Maler- und Lackiererin Teresa Antonia Riedel, Osnabrück, Betrieb: Marc Baranowski Malermeister GmbH, Osnabrück; Kosmetikerin Merle-Susan Wieking, Bissendorf, Betrieb: Lydia Pienkos-Schawe GmbH, Osnabrück; Konditorin Swantje Prior, Osnabrück, Betrieb: Peter Dodt, Bad Laer; Kaufmann/-frau für Büromanagement Meike Kleemann, Badbergen, Betrieb: Handwerkskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim, Osnabrück; Karosserie- u. Fahrzeugbaumechaniker FR Karosserieinstandhaltungstechnik Justin Wilmes, Geeste, Betrieb: Stehmann GmbH, Geeste; Gebäudereinigerin Maren Hagedorn, Hilter a.T.W., Betrieb: HD Hagedorn Dienstleistungen GmbH, Hilter; Friseur Beniyan Bachar, Osnabrück, Betrieb: Handwerkskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim, Osnabrück; Fotograf Moritz Pietschmann, Enger, Betrieb: Studio Faitout GmbH, Melle; Fleischer Wilhelm Temme, Bad Iburg, Betrieb: Wilhelm Erpenbeck, Glandorf; Fahrzeuglackiererin Julia Möller, Lengerich, Betrieb: Wehlage Lackiererei GmbH & Co. KG, Lengerich; Fachverkäuferin im Lebensmittelhandwerk FR Fleischerei Saskia Tallen, Hoogstede, Betrieb: K+K Klaas & Kock, Neuenhaus; Fachverkäuferin im Lebensmittelhandwerk FR Bäckerei Alina-Chiara Diekmann, Veldhausen, Betrieb: Bäckerei u. Konditorei Musswessels, Rhede; Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik Jan Springhetti, Melle, Betrieb: Elektro Große-Wördemann GmbH, Georgsmarienhütte; Elektroniker für Automatisierungstechnik Nico Schürmann, Melle, Betrieb: Häder GmbH Antriebstechnik, Melle; Bäcker Jannis Thumann, Sassenberg, Betrieb: Bäckerei-Konditorei Wolke OHG, Glandorf; Automobilkaufmann Maximilian Barkau, Bramsche, Betrieb: Autohaus Renzenbrink GmbH, Bramsche; Augenoptikerin Pia Lückebergfeld, Bad Essen, Betrieb: Wolfgang Müller, Bad Essen; Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik Hendrik Niemann, Bramsche, Betrieb: Strehl Haustechnik GmbH & Co. KG, Bramsche;

Neue OZ, 26.10.2019, Seite 17, Johannes Fölling: Das sind „die Leuchttürme des Handwerks“