Browserwarning
Digitaler Eingangsbereich der Ausbildung49
JF MESSEKONZEPT GmbH & Co. KG

AUSBILDUNG 49 zum zweiten Mal virtuell

Save the Date! – 7. bis 11. Oktober 2021

Aufgrund der aktuellen Rechtslage konnte die AUSBILDUNG 49 nicht wie geplant am 28. und 29. Mai 2021 stattfinden. Deshalb wird die größte regionale Ausbildungsmesse in diesem Jahr erneut virtuell, und zwar vom 7. – 11. Oktober 2021 und im nächsten Jahr am 10./11. Juni 2022 als Präsenzmesse, stattfinden.

Die Messe lässt keine Wünsche offen. Mit virtuellen Messeständen und echtem Messefeeling ist die AUSBILDUNG 49 digital die derzeitig wohl beste Berufsorientierung mit dem geringsten Aufwand – modern, sicher, unkompliziert und voll im Trend. In den Schulen können Lehrkräfte die virtuelle Messe auch als Lerneinheit im Distanzunterricht integrieren oder sie kann im Präsenzunterricht auch gemeinsam virtuell besucht werden.
Ebenso können Schüler zusammen mit ihren Eltern von zu Hause aus gemeinsam an der AUSBILDUNG 49 digital teilnehmen.

Die Navigation bei der Messe selbst ist denkbar einfach. Am jeweiligen virtuellen Messestand können etwa Unternehmensfakten angesehen und Nachrichten hinterlassen werden. Eine direkte Online- Bewerbung ist über die Bewerberbox möglich. Über eine Suchmaschine können sich die Besucher Vorträge, Messestände oder Dokumente wie Flyer, Broschüren oder Imagefilme anzeigen lassen. Die Suchfunktion bietet einen riesengroßen Vorteil gegenüber Präsenzmessen: In Sekunden gibt es hier alle Informationen der Aussteller. Der große Vorteil dabei ist, dass den Besuchern Unternehmen, Hochschulen, Universitäten oder Institutionen angezeigt werden, die sie vorher vielleicht gar nicht kannten. An den Live-Tagen steht Interaktion im Vordergrund. An den virtuellen Messeständen ermöglichen Live-Chats, Video- oder Sprach-Anrufe und Vorträge den Austausch zwischen Besuchern und Standpersonal. Schüler und Unternehmen bzw. Institutionen können sich in einem Live-Chat ganz ungezwungen kennenlernen.

Alle Informationen zur 2. AUSBILDUNG 49 digital erhalten interessierte Unternehmen und Institutionen bei Julian Strotmann unter j.strotmann@freitasmessen.de oder der Telefonnummer: 0541 – 330 979-34 und unter www.ausbildung49.de.