Organe & Funktionsträger

Die Handwerkskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim repräsentiert in ihrem Kammerbezirk als Selbstverwaltungseinrichtung der Wirtschaft die Interessen des Handwerks gegenüber Politik und Verwaltung.

Die Vollversammlung ist oberstes Organ und wichtigster Entscheidungsträger der Handwerkskammer. Die 39 gewählten, ehrenamtlichen Mitglieder setzen sich zu zwei Dritteln aus selbständigen Handwerkern und zu einem Drittel aus Arbeitnehmern zusammen, die die verschiedenen Handwerksberufe repräsentieren. Die Handwerksvertreter werden für die Dauer von 5 Jahren gewählt.

Die Vollversammlung wählt den Präsidenten und die übrigen Vorstandsmitglieder, den Berufsbildungsausschuss und weitere Ausschüsse sowie die Geschäftsführer. Sie beschließt den Wirtschaftsplan und die Höhe der Beiträge, berät über grundsätzliche Fragen der Kammerpolitik, der Berufsbildung sowie der Handwerksförderung und erlässt Prüfungsordnungen.

Der Vorstand der Handwerkskammer wird aus den Reihen der Vollversammlung gewählt. Er setzt sich aus insgesamt zwölf Mitgliedern zusammen, davon sind zwei Drittel selbständige Handwerker, ein Drittel Arbeitnehmer. Den Vorsitz bilden der Präsident sowie die zwei Vizepräsidenten, von denen einer aus den Reihen der Arbeitnehmer stammt.

 

online_seit 01. März 2013, aktualisiert_am 15. Mai 2017

 
 
 
 

Öffnungszeiten
Kundenzentrum

 

Montag bis Donnerstag:
7.15 - 16 Uhr

 

Freitag:
7.15 - 14 Uhr

 

Kontakt

Bramscher Str. 134-136
49088 Osnabrück

 

+49 541 6929-0

info@hwk-osnabrueck.de

 

Mediencenter

 
 
nach oben